Kunstturnen: Rickenbacher Dreifachsieg beim Grundlagenwettkampf

Am vergangenen Samstag, 3. November nahmen die jüngsten Kunstturner des STV Rickenbach am Grundlagenwettkampf in Malters teil.
Für den Michelsämter Höhepunkt sorgten Aris Hildebrand, Leandro Muff und Severin Paffrath, die in der Kategorie B einen Dreifachsieg feiern konnten.

Beim Grundlagenwettkampf, der seit Jahren fester Bestandteil im Jahresprogramm des Kunstturnerverbandes ist, messen sich die besten Nachwuchsturner in einem Kraft -und Beweglichkeitstest.

Bei den Jüngsten in der Kategorie A (5-8-Jährige) zeigte Lukas Huber sein Potential auf und belegte in der Endabrechnung den sehr guten 6. Rang. Ihm gleich tat es Endo Müller, der nur knapp dahinter sich auf dem 8. Rang einreihte.

Ebenfalls einen Platz in der vorderen Ranglistenhälfte sicherten sich Nevio Zeder als 15. und Nevio Negri, der 16. wurde.  Auf den weiteren Rängen klassierten sich Nico Wyss, Pino Ineichen, Elias Wyss und Lean Zeder. Auch sie trugen das ihre zum guten Rickenbacher Abschneiden in der Kategorie A bei.

Gespannt sein durfte man auch auf die gute Ausgangslage in der Kategorie B (Jahrgang 08/09). Nicht zuletzt auch deshalb, weil mit Aris Hildebrand aus Beromünster der letztjährige Zweitplatzierte in der Kategorie B am Start war. Aris gelang dann auch eine hervorragende Leistung. Mit dem besten Resultat sowohl im Kraft- als auch im Beweglichkeitsdurchgang gewann er mit einer Punktzahl von 110 Pkt. den Wettkampf. Aus Rickenbacher Sicht umso erfreulicher ist, dass mit Leandro Muff (Rang 2) und Severin Paffrath (Rang 3) zwei weitere Rickenbacher sich auf das Podest turnten und so den Michelsämter Dreifachsieg perfekt machten.

Das gute Abschneiden in der Kategorie B wurde durch Timo Lütolf (Rang 12) und Fabio Bucher (Rang 15) komplettiert.

 

Hauptprobe geglückt

Eine separate Rangliste beim Grundlagenwettkampf wurde für diejenigen Turner geführt, welche im Regionalen Leistungszentrum in Malters trainieren.

Zu diesen gehört auch der Schlierbacher Selwyn Müller. Selwyn wurde in seiner Kategorie (Jahrgang 08/09) guter Vierter.

Bei den 11-12-jährigen RLZ-Turnern unterstrichen Alain Bregenzer und Mauro Bucher einmal mehr ihr Können und belegten in Malters schliesslich die Ränge 3 (Alain) respektive 4 (Mauro).

Für Selwyn, Alain und Mauro stellte der Grundlagenwettkampf eine gelungene Hauptprobe für die am 10./11. November stattfindenden Eidgenössischen Testtage in Magglingen dar. Dort möchten sich die drei für die jeweiligen Schweizerischen Kader qualifizieren.

Thomas Furrer

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.