Geräteturnen

Geräteturnen

Das Geräteturnen ist mit dem Kunstturnen eng verwandt.
Doch hat es markante Unterschiede zwischen diesen beiden Sportarten.

Das Geräteturnen ist eine Breitensportart welche nur in der Schweiz angeboten wird.
Der grösste Unterschied sind die Geräte, welche sich von jenen im Kunstturnen etwas unterscheiden.
Es werden folgende Geräte geturnt:

Boden:
Es werden verschiedene, der Kategorie entsprechende Elemente, auf einer 12-17m langen gefederten Bodenbahn geturnt.

Schaukelringe:
Kennt man vielleicht vom Schulturnen.
An den langen Ringen werden verschiedene schwungsteigernde Elemente geturnt, welche der zu turnenden Kategorie entsprechen.
In den oberen Kategorien (K5-K7) wird ein Saltoabgang aus einer Höhe von ca. 5m gemacht.

Sprung:
Nach dem Absprung aus dem Minitramp werden mehrere Rotationen zum Stand auf
eine dicke Matte geturnt.

Barren:
An den beiden Holmen werden verschiedene Elemente im Hang, Oberarm oder im Stütz geturnt.

Reck:
An einer in 3.5m höhe hängenden Stange werden verschiedene Elemente (hauptsächlich im Hang) geturnt.

 

Auch die Anforderungen sind im Geräteturnen nicht ganz so hoch wie jene im Kunstturnen.

Die Übungen sind meistens etwas kürzer und beinhalten 6 verschiedene Elemente.

Die Schwierigkeit der Elemente wird im Geräteturnen nicht so stark gewichtet, es gilt jedoch pro Kategorie eine Minimalanforderung.
Die Ausführung der geturnten Elemente ist aber umso wichtiger.
Wenn die Elemente in perfekter Spannung und Ausführung geturnt werden, wird kein Abzug gemacht.

Noch ein grosser Unterschied ist die Notengebung.

Im Geräteturnen ist die Maximalnote eine 10.00
Diese wird sehr selten erreicht, da sie gleichbedeutend mit einer perfekt geturnten Übung ist.

 

Hast du Interesse am Geräteturnen? Möchtest du allen zeigen, was du draufhast, dass du dich Drehen, Springen, Rollen und noch mehr kannst, dass nicht Alle können? Hast du den Mut dich in die Höhe zu begeben und wieder hinunter zu springen? Dann komm doch einfach mal bei uns in der Turnhalle Kubus für ein Probetraining vorbei.
Probetrainings finden immer nach den Sommerferien bis zu den Herbstferien statt.

 

Wichtig: In Rickenbach wird immer mit dem Kunstturnen begonnen, da wir unseren jungen Turnern die Möglichkeit geben möchten sich einmal für das RLZ (Regionale Leistungszentrum Luzern) zu qualifizieren.
Weitere Infos dazu finden sie bei unter Kunstturnen: https://www.stvrickenbach.ch/kunstturnen/

Kontaktperson für die Neuaufnahme ist Thomas Furrer (079 732 02 07)

 

Ebenfalls zu beachten ist, dass im STV Rickenbach nur Jungen im Geräteturnen sind.
Falls sich jedoch Ihre Tochter für das Geräteturnen interessiert ist dies beim STV Beromünster möglich.
https://stvberomuenster.ch/geraeteturnen.shtml

 

 

KuTu und GeTu 2013

 

Trainingszeiten

Dienstag 18:00 bis 20:00 Uhr Kubus Rickenbach
Freitag 18:00 bis 20:00 Uhr Kubus Rickenbach

Kontaktperson

Simon Stalder, Fabrikweg 6, 6221 Rickenbach, 079 680 55 21