3. Moränen-Cup Menzingen

(Bericht: Tatjana Wey)

Als Saisonauftakt stand in diesem Jahr der Moränen-Cup in Menzingen auf dem Programm der Sektion des STV Rickenbach. Es galt das in den letzten Wochen Geübte auf dem Wettkampfplatz zu zeigen.

 

Auch aus einem anderen Grund war dieser erste Einsatz ein Debüt. An diesem Samstag durfte die Gruppe nämlich ihre neuen Wettkampfdress dem Publikum präsentieren.

Im Anschluss an das Einturnen draussen bei schönem Wetter war der erste Einsatz am Sprung an der Reihe. Die Turnerinnen und Turner boten einen gelungenen Auftritt und zeigten sich dementsprechend zufrieden. Nach einer kurzen Pause standen bereits die Barrenturner im Einsatz. Mit dem spektakulären Programm gelang den Turnern eine gute Leistung. Somit war die erste Wettkampfrunde geschafft. Im Verlauf des Nachmittags starteten die Turnerinnen und Turner noch einmal in den beiden Kategorien. Aufgrund von Stürzen mussten am Sprung mehr Abzüge in Kauf genommen werden, dennoch konnten alle mit der Tagesleistung zufrieden sein. Am Barren dagegen konnte sich die Gruppe aus Rickenbach steigern und zeigte eine ausgezeichnete Darbietung.

 

Da am Moränen-Cup weniger als 20 Vereine teilnahmen, gab es nur eine Gesamtwertung. Das bedeutete, dass Sprung und Barren der Sektion Rickenbach sozusagen gegeneinander angetreten sind. Trotz den sehr gelungenen Leistungen reichte es leider nicht ganz zu oberst aufs Treppchen. Der TV Glarus siegte mit seinem Ringprogramm nur wenige Hundertstelpunkte vor den Barrenturnern der Sektion des STV Rickenbach. Die Sprungturnerinnen und –turner belegten den darauffolgenden dritten Rang. Alles in allem kann die Sektion aus Rickenbach sehr zufrieden sein mit der gezeigten Leistung am Auftaktwettkampf in Menzingen.

Am kommenden Samstag folgt der nächste Wettkampf in Grosswangen. Am Gym Day sind die Rickenbacher wie folgt zu bestaunen:

  1. Durchgang: 9:10 Uhr Barren, 10:08 Uhr Sprung
  2. Durchgang: 14:45 Uhr (Schlechtwetter: 14:26 Uhr) Barren, 15:40 Uhr Sprung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.