Bericht Schweizermeisterschaften Vereinsturnen 2018 Burgdorf

Am vergangenen Wochenende fanden in Burgdorf die Schweizermeisterschaften im Vereinsturnen statt. Die Gerätesektion des STV Rickenbach war in den Disziplinen Sprung und Barren im Einsatz und konnte sich über zwei hervorragende Podestplätze freuen.

Nach der gemeinsamen Anreise kamen die 34 Sektionsturnerinnen und -turner des STV Rickenbachs am Samstag voller Vorfreude und mit einer gewissen Nervosität in Burgdorf an. An diesem Tag sollte sich zeigen, ob sich die intensive Vorbereitungszeit mit Finalqualifikationen auszahlen würde. Zuerst waren die Barrenturner an der Reihe. Sie zeigten, getragen von einem super  Publikum, einen guten Durchgang, der mit der Note 9.71 benotet wurde. Die Entscheidung war sehr knapp. Die Benotungen der besten fünf Vereine lagen bloss sieben Hundertstel auseinander und nur vier konnten sich für den Finaldurchgang vom Sonntag qualifizieren. Mit dem zweiten Rang in der Vorrunde gehörte Rickenbach dazu.

Ebenfalls am Sprung war der Wille für eine Finalqualifikation gross, nachdem dies im vergangenen Jahr leider nicht geklappt hatte. Auch am zweiten Gerät gelang ein gutes Programm, sowie die Qualifikation mit der Note 9.76 und nur vier Hundertstel Rückstand auf die beiden Erstklassierten aus Luzern und Wettingen! So nah an die beiden Dauerfavoriten kamen sie an einer Schweizermeisterschaft noch nie.
Topmotiviert fuhr die ganze Gruppe also am Sonntag nach Burgdorf. Die Stimmung im Turnzelt war nochmals besser als am Vortag, was den Turnerinnen und Turnern noch zusätzlichen Ansporn gab und ihnen während beiden Finaldurchgängen ein Strahlen aufs Gesicht zauberte. In solchen unvergesslichen Momenten weiss man, dass sich der ganze Aufwand der vergangenen Wochen gelohnt hat. In beiden Disziplinen konnte die Leistung im Vergleich zum Samstag gefühlsmässig noch gesteigert werden. Doch ob dies die Wertungsrichter auch so sahen? Und ob sich die Konkurrenzvereine ebenfalls verbessert hatten? Die Spannung blieb somit bis zur Rangverkündigung hoch.
Am Sprung konnte der dritte Rang hinter dem TV Wettingen und dem BTV Luzern gehalten werden! Und am Barren blieben die Führenden der Vorrunde aus Roggliswil zuoberst auf dem Podest, teilten sich diesen Platz allerdings mit dem TV Wetzikon. Die Rickenbacher klassierten sich auf dem dritten Rang.

Wir durften also mit zwei Pokalen und zufrieden mit unserer Leistung nach Hause fahren und liessen das Wochenende bei einem gemütlichen Abend zusammen ausklingen.

Sprung Vorrunde

Barren Vorrunde

Barren Vorrunde

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.